Kaum ist der Nachwuchs da, stehen auch schon Versicherungsvertreter mit einem niedlichen Kuscheltier unter dem Arm in der Tür und bieten ihre „Rundumsorglospakete“ für den neuen Erdenbürger an. Junge Eltern, meist mit ganzen Problemen beschäftigt, greifen gerne zu, wenn das Versicherungsunternehmen eine Absicherung für den Stammhalter verspricht. Meist tappen die Eltern in die Versicherungsfalle. „Die meisten Versicherungen fürs Kind sind unnötig, überteuert und vielfach rausgeschmissenes Geld“, so Dirk R. Schuchardt. Der Verbraucherexperte gibt in seinen zehn Videos auf YouTube (www.youtube.com/user/Schuchardtseminare#p/u/17/OOYWw78xwqI) Tipps, wie man es richtig macht.

Advertisements